Kurzsichtigkeit bei Kindern

Zunehmende Kurzsichtigkeit bei Kindern – Wir bieten verschiedene Lösungen

“Kurzsichtigkeit” ist der übliche Begriff für die Myopie – ein weitverbreiteter Sehfehler, der dazu führt, dass entfernte Gegenstände verschwommen und unscharf gesehen werden, während nahe Objekte klarer erkannt werden können. Die Kurzsichtigkeit wird durch ein zu lang gewachsenes Auge verursacht. Dies führt zu einem verschwommenen Sehen in der Ferne, da das Licht vor und nicht auf der Netzhaut fokussiert wird.

Das schnelle Fortschreiten der Myopie ist ein weltweiter Trend, der aktuell stetig zunimmt. Bis zum Jahr 2050 werden schätzungsweise über 50 % der Menschen kurzsichtig sein. Auffallend ist die steigende Zahl der Kinder, die bereits an Myopie leiden.

Das Fortschreiten der Myopie zu verlangsamen kann das Risiko von damit einhergehender Komplikationen und den Verlust der Sehkraft im späteren Leben signifikant reduzieren.

 

 

Zahlreiche Gründe sind für die starke Zunahme von Myopie unter Kindern mit verantwortlich:

 

Mit innovativen Brillengläsern entgegenwirken
Bis dato kamen nur Kontaktlinsen zum Einsatz, die das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei Ihrem Kind verlangsamen (Myopie Management).

Jetzt haben wir die Möglichkeit erstmals auch ein Brillenglas zum Myopie Management einzusetzen. MiYOSMART von Hoya Vision Care überzeugt mit einem radikal neuen optischen Effekt. Die Zielgruppe dieser Gläser sind Schul- und Vorschulkinder, bei denen sich die Entwicklung der Myopie noch im Anfangsstadium befindet.

Klinische Studien über einen Zeitraum von zwei Jahren haben bewiesen, dass die fortschreitende Kurzsichtigkeit bei Kindern mit dem Tragen der MiYOSMART-Gläser um 59 % reduziert werden kann.* Ziel des Myopie-Managements ist es, die stetig fortschreitende Kurzsichtigkeit einzudämmen und somit mögliche Spätfolgen einer hohen Myopie wie z.B. Netzhautablösung oder myopische Makuladegeneration zu verhindern. In regelmäßigen Abständen überprüfen wir die erzielten Erfolge.

 

Mit Kontaktlinsen das Fortschreiten der Myopie reduzieren
MiSight® 1 day – die erste weiche Kontaktlinse, die speziell für Kinder entwickelt wurde und die das Fortschreiten der Myopie deutlich verlangsamt. Und zwar ohne „Rebound-Effekt“.

Die innovativen MiSight® 1 day Kontaktlinsen mit ActivControl® Technologie kontrollieren sowohl das axiale Längenwachstum des Auges, als auch das Fortschreiten der Myopie, während sie gleichzeitig die notwendige Refraktion vollständig korrigieren. Wichtig ist hierzu besonders auch unsere Zusammenarbeit mit Augenärzten, um das axiale Augenwachstum der Kinder und jungen Erwachsenen zu untersuchen.

Kinder können MiSight® 1 day Kontaktlinsen selbstständig handhaben und benötigen nach einer Tragewoche nur noch minimale Unterstützung der Eltern. Auch das anfängliche häufigere Blinzeln und Zwinkern lässt für gewöhnlich nach einer Woche deutlich nach. Auch bei dieser Art des Myopie-Managements werden regelmäßige Kontrollen durchgeführt, um Fortschritte und Erfolge zu prüfen.

Tipps & Tricks für einen guten Ausgleich

Vor allem auch das Home-Schooling fordert die Augen Ihrer Kinder. Deswegen gibt es ein paar Dinge, auf die Sie Indoor achten sollten:

 

Die Gesundheit und das Wohlbefinden von Kindern ist existenziell für die Gesellschaft – jetzt und in Zukunft. Schlechtes Sehen kann die Konzentration in der Schule stören und den Spass beim Spielen trüben. Eine Kurzsichtigkeit früh zu erkennen ist sehr wichtig. Wenn Myopie bei Kindern unbehandelt bleibt, kann dies zu bleibenden Sehproblemen führen und die Lebensqualität vermindern.

 

Wir von SCHWIND SEHEN & HÖREN fühlen uns Ihrer Augengesundheit und der Ihrer Kinder verpflichtet. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu dem Thema!

 

*In einer wissenschaftlichen Untersuchung an 160 Schulkindern wurde die Wirksamkeit nachgewiesen. Bei den Kindern, die mit MiYOSMART versorgt worden waren, wurde das Augenlängenwachstum im Durchschnitt um 60 % gebremst. Die Kurzsichtigkeit stieg im Mittel um 59 % weniger stark an als in der Kontrollgruppe.